Über mich - Reittherapie Pegasus - Haan, Solingen, Bergisches Land, Wuppertal und Remscheid - Susanne Stanelle

Direkt zum Seiteninhalt



Mein Name ist Susanne Stanelle und die Liebe zu  Pferden entdeckte ich bereits sehr früh. Mit 15 Jahren bekam ich mein erstes eigenes Pony.

Bei einem ehemaligen Arbeitgeber hatte ich die Möglichkeit, mein Pferd in die pädagogische Arbeit einzubeziehen. Somit konnte ich über viele Jahre praktische Erfahrungen auf diesem Gebiet sammeln. Um mehr Fachwissen zu erlangen, absolvierte ich 2009 eine Ausbildung zur Reittherapeutin am Therapie- und Lerninstitut "igogo" in Konstanz.

Meine Pferde sind meine Co-Therapeuten. Jedes Tier ist charakterlich sehr unterschiedlich und bietet somit für jeden Klienten den geeigneten Partner.

Skipy ist eine Quarterhorse Stute und wurde 1994 geboren. Seit 1998 ist Sie meine Weggefährtin. Sie ist ein sehr einfühlsames und ausgeglichenes Pferd. Ideal für Menschen, die noch Berührungsängste gegenüber solchen großen Tieren haben. Skipy ist verschmust und freut sich vor allem, wenn man ihr die Ohren krault. Sie genießt seit einiger Zeit nun ihren wohlverdienten Ruhestand, manchmal mag Sie es aber auch noch auf kleinen Spaziergängen mitgenommen zu werden.

Lulu ist ein Welshpony und wurde 2006 geboren. Sie lebt seit dem Sommer 2010 bei mir. Sie ist sehr intelligent und lernfreudig. Sie ist sehr verspielt, temperamentvoll und manchmal etwas frech. Während der Reittherapie arbeitet sie jedoch gut mit. Lulu ist für ältere Kinder ein geeignetes Pony, ist sehr gelehrig und hat besonders viel Spaß an Freiarbeit.

Lillyfee ist auch ein Welshpony und wurde 2007 geboren. Sie ist seit Januar 2018 bei uns. Lillyfee, wie ihr Name schon sagt, ist eine hübsche kleine Prinzessin. Sie ist sehr lieb im Umgang, ist manchmal aber auch etwas ängstlich. Fremden gegenüber ist sie am Anfang etwas skeptisch, wenn sie Vertrauen gefasst hat, öffnet sie sich. Lillyfee lässt sich gerne putzen und verwöhnen.

Jimmy ist ein Shetty und wurde 2010 geboren. Er ist seit September 2018 bei uns. Jimmy ist zwar der Kleinste in unserer Gruppe, aber strotzt vor Selbstbewußtsein und denkt er ist der Größte. Jimmy ist total verschmust und liebt Kinder über alles. Er liebt es zu kuscheln.

Milo ist auch ein Shetty und wurde 2014 geboren. Er ist auch seit September 2018 bei uns. Er ist noch sehr verspielt und vorwitzig und ebenfalls sehr kinderlieb. Jimmy und Milo sind unzertrennliche Freunde.

Unser Shetland-Pony Willy ist im Januar 2018 im Alter von ca. 30 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Er war immer sehr geduldig und gutmütig und durch sein liebevolles fröhliches Wesen bei Klein und Groß beliebt. Wir vermissen Ihn auch heute noch sehr und behalten Ihn für immer in unserem Herzen.  

Im Mai diesen Jahres (2021) ist unsere Stute Lilly im Alter von 19 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hat sehr vielen Kindern und Erwachsenen große Freude bereitet und hat ihnen viel für ihr Leben beigebracht. Sie wird uns sehr fehlen und wir vermissen Sie schmerzlich. Wir sind sehr dankbar für die 10 schönen Jahre, die Sie uns begleitet hat.

Solange wir leben werden auch Sie leben. Wenn wir uns erinnern, können wir Sie sehen, und dann wissen wir, Sie laufen neben uns, wie in alten Zeiten.

Zurück zum Seiteninhalt